Start

Neues

Über uns >

Jahresprogramm >

Projekte
   Wüstes Schloss
   200 Jahre Kleinforst
   Stalag IV G
   Oschatzer Ansichten
   Häuserverzeichnis
   Ulanen-Kaserne
   Artur Moritz

Literatur >

Pressespiegel >

Publikationen

Kontakt

Links




Oschatzer Ansichten 

Dr. Manfred Schollmeyer, Gabriele Teumer und Gerhard Heinz sind die Schöpfer der neuen Oschatzer Ansichten aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, welche in Form eines 180 Seiten starken Buches erhältlich sind. Gut ein Jahr dauerten die intensiven Recherchen zu diesem Buch.
Die Autoren luden am 18.06.2008 Interessierte zur Vorstellung des Buches in das Gasthaus Schwan ein und beim Oschatzer Stadt- und Vereinsfest wurde es der breiten Öffentlicheit präsentiert.


 

Fotos von der Veranstaltung im Schwan am 18.06.2008
Fotos vom der Präsentation beim Stadt- und Vereinsfest
weitere Fotos von der 770-Jahr-Feier

Ein zweiter "Wurf" der Serie gelang Dr. Manfred Schollmeyer mit den Oschatzer Ansichten - Friedrich August Knape – Chronik der Stadt Oschatz von 1860 bis 1901. In diesem Buch wird die wiederentdeckte Chronik des Bäckermeisters Friedrich August Knape aus der Hospitalstraße mit neuen alten Ansichten von Oschatz illustriert. Herausgeber ist wiederum der Oschatzer Geschichts- und Heimatverein e.V. Das Buch erschien im Jahre 2010.

Bilder von der Buchvorstellung im Oktober 2010
Presseartikel

Im Dezember 2011 erschien das dritte Buch der Serie "Oschatzer Ansichten". Dieses Mal schreibt Dr. Manfred Schollmeier über "Zeugen der Stadtgeschichte - Steinmetzzeichen, Schlusssteine, Hauszeichen und Hausinschriften". Herausgeber sind der Oschatzer Geschichts- und Heimatverein e.V. sowie die Oschatzer Wohnstätten GmbH.

Bilder von der Buchvorstellung am 07. Dezember 2012
Presseartikel

Am 6. November 2013 wurde das vierte Buch dieser Serie mit dem Titel „Cafés, Hotels, Gastwirtschaften, Kneipen und Spelunken“  vorgestellt. Autor ist wieder Dr. Manfred Schollmeyer.

Presseartikel
Bilder von der Buchvorstellung am 06. November 2013
Video von der Buchvorstellung am 06.November 2013

Sein nächstes Buch ist „Die Anatomie des Holunders und seine medizinische Anwendung“. Es wurde aufgeschrieben von dem in Oschatz 1628/1629 praktizierenden Arzt Dr. Martin Blochwitz und neu bearbeitet von Dr. Manfred Schollmeyer

Bilder von der Buchvorstellung am 17.09.2014
Presseartikel vom 28.08.2014 „Warum Holunder so gesund ist“
l
Presseartikel vom 08.09.2014 „Bestseller kehrt nach 400 Jahren zurück“

 


 

Presseartikel
Bilder von der Buchvorstellung am 02. November 2016


Impressum

Datenschutz