Start

Neues

Über uns

Termine

Projekte

Literatur
   Mittelalterliche Stadtgeschichte
   Rechenbuch von G. Uhlrich
   Oschatzer Ansichten, 16.-19. Jhd.
   Oschatzer Schulgeschichte
   Zuckerfabrik Ochatz
   Oschatzer Bande
   1910: Idylle im Stadtpark ...
   Novemberrevolution 1918
   Schutzhaftlager Pappenheim
   Stalag IV G

Bildergalerie

Pressespiegel

Publikationen

Kontakt

Links




Im Oschatzer Stadt- und Waagenmuseum befindet sich ein "Rechenbuch" von Heinrich Gottlob Uhlrich aus dem Jahre 1782. Während auf den ersten 58 Seiten Rechenübungen der vier Grundrechenarten und der Bruchrechnung zu finden sind, sind in dem zweiten, weitaus größerem Teil neben familiären Berichten lokale Neuigkeiten, Auswirkungen auf die Weltpolitik und Informationen zur Tuchmacherinnung notiert.
Heimatfreund Wolfgang Michael hat sich mit der Texterschließung dieses "Rechenbuches" beschäftigt. Der Bucheinband (links) wurde von Dr. M. Schollmeyer digitalisiert.

 

Bericht über die Texterschließung von W. Michael

Abschrift des Rechenbuches, 2. Teil von W. Michael


Impressum

Datenschutz